Archiv

Autor Archiv

Auszeichnung “klimaaktiv Mobil” für Projekt Elektro PKW als Visitenfahrzeug

6. September 2017

Am Freitag 22.9.2017 wird unsere Ordination vom Bundesminister Andrä Rupprechter für unser Projekt  “Elektro PKW als Arzt-Visitenfahrzeug” in Kitzbühel mit der “klimaaktiv Mobil Auszeichnung”  geehrt.

Wir haben im vergangenen Jahr ca 6000 Kilometer im innerstädtischen Verkehr in Kufstein rein elektrisch mit Ökostrom(Wasserkraft Tirol) für berufliche Tätigkeiten mit dem “Nissan Leaf”  zurückgelegt.

 

Neuigkeiten

Dr.Veronika Weber-Unger

6. September 2017

Von 1.10.2017 bis 28.2.2018 arbeitet  Frau Dr. Veronika Weber-Unger

als Assistenzärztin  in unserer Lehrpraxis für Allgemeinmedizin.

Dr. Veronika WEBER-UNGER

 

Lehrpraxis, Neuigkeiten

Erneuerung vom Ordinationskühlschrank 2017

6. September 2017

Liebherr-LED-Kuehlschrank-FKv-503-425x450x612-mm-FKv-503-20-2Um die Blutproben bis zur Abholung zu kühlen sowie für  Medikamente, Impfstoffe und Reagentien wird  in der Ordination/Arztpraxis ein geeigneter Kühlschrank benötigt.  Entsprechend der gültigen ÖQMed.Evaluierungskriterien (2017) wird der Kühlschrank permanent durch ein Min-Max Thermometer überwacht.

wir mussten im Sept 2017 unseren Ordinationskühlschrank (Baujahr 2006) durch ein baugleiches Modell Liebherr FKv-503-20 ersetzt. Es handelt sich hierbei um ein hochwertiges Gerät aber nicht um ein definiertes Medizinprodukt.(Betrieb in explosionsgefährdeten Räumen und automatische Dokumentation des Temperaturverlaufs)

Bruttoinhalt 45 Liter Energieverbrauch  0,763 kWh/24h

 

 

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein

Erneuerung und Ergänzung der Computer Hardware 2017

31. März 2017

im März 2017 wurde der bisherige Labor-Laptop (Asus eee pc) gegen einen neues  Gerät ausgetauscht (Dell Inspiron13,3 Notebook)

sowie ein neuer [4.] Voll-Arbeitsplatz mit einem 17 Zoll Laptop im 2.Ordinationsraum etabliert.

weiters wurde der Netzwerkdrucker beim 2.Arbeitsplatz der Anmeldung(2) erneuert um auch hier ein komplett redundantes Druckersystem (3) zur Verfügung zu haben

somit bleiben wir für die nähere Zukunft mit hohen Patientenzahlen, top ausgestattet.

 ###########################################################################################################################

Dell Inspiron 17″ Notebook

Intel® CoreTM i5-7500U Prozessor der 7. Generation (4 MB Cache, bis zu 3,5 GHz)
240GB SSD FestplatteOrd2-2017
17,3-Zoll-Display, reflexionsarm, FHD-Auflösung (1.920 x 1.080)

8 GB (1 x 8 GB) DDR4-Speicher
AMD RadeonTM R7 M445 Grafikkarte mit 4 GB GDDR5 3 Jahre Hardware Support Service mit Abhol und Reparatur Service
3 Zellen Akku / 42 Wh (integriert)
DVD +/- RW, LAN, WLAN, Bluetooth, 1 VGA, 1 HDMI- Ausgang, 2 USB 3.0, 1 USB 3.0 mit PowerShare, 1 USB 2.0, SD-Card Reader, Audio/Mikrofon
Windows 10 Pro (64 Bit)

##########################

Brother HL-L5100DNT S/W-Laserdrucker LANBrother HLL 5100DNT

• Bis zu 40 Seiten pro Minute

• 250 Blatt und 520 Blatt Papierkassette • Robustes Druckwerk
• LAN und USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle • Hintergrundbeleuchtetes LCD-Display

###########################

Dell Inspiron 13,3 Notebook Touchdisplaylabor-2012Labor 2017

Intel Core i5-7200U der siebten Generation(3 MB Cache bis 3,1 GHz)

256 GB SSD Festplatte, IPS-Touch-Display Full HD(1920×1080)LED-Hintergrundbeleuchtung, Truelife, weiter

Betrachtungswinkel

8 GB(1x8GB)DDR4-Speicher

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein

Dr. Nora Viertler

20. September 2016

Nora ViertlerVon 1.9.2016 bis 31.3.2017 arbeitete  Frau Dr. Nora Viertler als Assistenzärztin  in unserer Lehrpraxis für Allgemeinmedizin.

Seit März 2018 arbeitet Frau Dr.Nora Viertler als selbsständige Vertretungsärztin in unserer Kassenpraxis.

Damit können wir Fenstertage und Urlaubstage reduzieren und stehen abwechselnd unseren Patienten  fast kontinuierlich zur Verfügung.

 

Neuigkeiten

Präzision für das Ordinationslabor

27. August 2016

1567337Die Qualität von Laborbefunden hängt in speziellen Fällen auch von der Probenaufbereitung ab.

Um Up-Todate zu bleiben haben wir unsere Horizontal-Laborzentrifuge im August 2016 gegen eine hochmoderne Hettich EBA 200 Labor-Zentrifuge mit Winkelrotor getauscht.

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein

Samariterbund Tirol 10.Geburtstag

30. Dezember 2015

September 2013  – Samariterbund Tirol feiert 10 Geburtstag

Foto

MR Dr Wolfgang Hengl

Renovierung im November 2015

25. Oktober 2015

01a7d459ae36e916ae12fc4983b1a732ea1c3ce43bDurch eine komplette Neugestaltung des Labor und Behandlungsraums “2″ glauben wir unseren Patienten eine räumlich und technisch noch bessere Betreuung anbieten zu können. Gleichzeit wird der Fußbodenbelag  im gesamten Ordinationsbereich(ca 126m2)  gegen einen Klinik-geeigneten “Colorex Sahara-Bodenbelag” (Colorex ist ein High-Tech-Vinylboden für Reinräume, ESD- und Klinikbereiche) mit Wandhochzug ausgetauscht. Diverse Tischler, Maler, Installateur  und Elektriker-arbeiten  ergänzen die große Renovierung 2015 (Die Gesamtkosten betragen  bisher 30.600,-)

IMG_0094IMG_0026

IMG_0036IMG_0034IMG_0029IMG_0092IMG_0114kl

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein

Defibtech View – Halb automatisierter externer Defibrillator

23. August 2015

DefibrillatorAls Notfallrettungsmittel wurde im August 2015 zusätzlich zu den für eine Arztpraxis vorgeschriebenen Rettungsmitteln (Beatmungbeutel, Notfallmedikamente, usw) ein halb automatischer externer Defibrillator  angeschafft.

Der Defibtech DDU 2300 Lifeline  View ist ein hochmoderner, extrem robuster Defibrillator der mit einer Bildschirmanzeige und gesprochenen Anweisungen durch eine Laienreanimation führt. Dadurch ist es auch ungeübten Helfern und bei großer Aufregung möglich, eine perfekte Reanimation durchzuführen.

Es bleibt zu hoffen, dass dieses Gerät nie in meiner Ordination zum Einsatz kommen muss.

Notfallplan Ord.Dr Hengl August 2015

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein

Neues EKG Gerät ab Dezember 2014

11. Dezember 2014

 

CARDIOVIT AT-101

Das neu kompakte 12-Kanal-EKG ist ein Hightech-Gerät für Allgemeinmediziner wie auch Krankenhäuser. Die Netzwerkanbindung über den XML-Ausgang ermöglicht die Integration in grössere Systeme mit mehreren verschiedenen Geräten.Ein Ausdruck auf Thermopapier wäre möglich, ist aber durch die Einbindung in die Datenbank in dieser Form nicht mehr notwendig.Datenspeicherung und Auswertung über Schiller SEMA 200 Datenbank Zusatzgeräte: EKG-Sauganlage:  HandyVAQTransportwagen:  Kangaroo Cart0106253_4

Schiller EKG-Gerät: AT-101AT-101

Leider wird das EKG beim Allgemeinmediziner von den Krankenkassen nur in  ”begründeten Notfällen”  honoriert.

Bei : Stenocardien, Verdacht auf grobe Rhythmusstörungen wie VH-Flimmern, lebensbedrohliche Tachykardien und Infarkte.

Praxisausstattung Dr.Hengl - Kufstein